Die richtige Größe für Strümpfe und echte Nylons

Zum Navigationsmenü

Größentabellen für Strumpfmode

Nylonstrumpf in 7 Denier
Bei echten Nylonstrümpfen ist die Größenermittlung gar nicht so einfach (Foto: © Secrets in Lace)
Wer halterlose Strümpfe, Strumpfhosen oder echte Nylonstrümpfe kaufen möchte und nach einer einheitlichen Größentabelle sucht, wird wohl nicht fündig werden. Bei Strumpfmode kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen, so dass es keine allgemeingültigen Tabellen gibt und der Strumpfkauf erschwert wird. Bei halterlosen Strümpfen, Strapsstrümpfen und Strumpfhosen ist das Finden der passenden Größe erheblich einfacher als es bei echten Nylonstrümpfen der Fall ist. Grund: Heutige Strumpfwaren sind mit elastischen Fasern ausgerüstet, die das feine Gewebe dehnbar machen, wodurch auch mal eine eigentlich zu kleine Größe noch akzeptabel sitzen kann. Bei heutigen Strümpfen und Strumpfhosen erfolgt die Größenbestimmung meistens anhand der Konfektions- oder Schuhgröße, seltener auch anhand der Körpergröße oder des Gewichts. Der erste Anhaltspunkt sollte aber die Schuhgröße und erst danach die Konfektionsgröße sein. Im Zweifelsfall sollte lieber eine Größe größer ausgewählt werden. Schon ein wenig komplizierter ist die Suche nach der passenden Größe bei echten Nylonstrümpfen.
Größentabelle des Herstellers Cervin für Nylonstrümpfe

Schon etwas komplizierter: Größentabellen für echte Nylons

Im Gegensatz zu heutigen Strümpfen sind echte Nylonstrümpfe nicht elastisch, geben somit keinen Zentimeter nach. Hier ist die Wahl der richtigen Größe also besonders wichtig, allerdings alles andere als einfach. Ist der Nylonstrumpf zu groß, schlabbert er am Bein und wirft übermäßig Falten. Ist er zu klein, lässt er sich erst gar nicht hochziehen. Die namhaften Hersteller echter Nylonstrümpfe wie z.B. Gio, Eleganti oder Cervin verfügen jeweils über eigene Größentabellen (siehe Bild oben: Größentabelle von Cervin). Hier wird als zusätzliches Kriterium zur Bestimmung der richtigen Strumpfgröße die Beinlänge herangezogen. Davon sollten Sie sich jedoch nicht verunsichern lassen. Beim Kauf echter Nylons sollten Sie zuerst auf die Schuhgröße achten, danach auf die richtige Beinlänge. Passen diese beiden Kriterien in der Größentabelle des Herstellers gut zusammen, ist die Chance, dass Ihnen der Strumpf gut passt, groß. Aufpassen müssen Sie nur dann, wenn Sie kräftige Waden und / oder Oberschenkel haben. In diesem Fall lieber eine Größe größer kaufen. Wenn sie zum ersten Mal echte Nylonstrümpfe ausprobieren möchten, sollten Sie am besten mit 2.-Wahl-Strümpfen beginnen. Diese sogenannten "Seconds" sind viel günstiger und eignen sich hervorragend, um mit ihrer Hilfe die richtige Strumpfgröße zu ermitteln, bevor man zu den viel teureren 1.-Wahl-Nylons greift. Wir wünschen viel Spaß mit den neuen Nylons!
 
Strümpfe kaufen:
Halterlose Strümpfe von Wilox
Neu im Test:
Kaufempfehlung:
© Pixelcut New Media - Alle Texte und durch uns erstellte Grafiken unterliegen unserem Copyright.
Bei mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links.
Impressum & Datenschutz