Wie Sie Strumpfhosen schnell trocknen

Zum Navigationsmenü

So werden Strümpfe und Strumpfhosen schnell trocken

Wenn eine Strumpfhose schnell trocken sein muss Wahrscheinlich waren Sie schon einmal in einer Situation wie dieser: Sie haben ein Date und nur noch ganz wenig Zeit. Nach dem Duschen stellen Sie mit Erschrecken fest, dass Sie keine frischen Strümpfe bzw. Strumpfhose mehr haben. Wenn Sie jetzt schnell noch ein Paar waschen würden, würde es auf normalem Wege nicht rechtzeitig trocken. Was können Sie tun? Zunächst sollten Sie nicht in Panik verfallen, denn auch für diesen "Notfall" gibt es eine Lösung. Damit Sie doch noch rechtzeitig mit trockenen Strümpfen zu Ihrer Verabredung kommen, können die Strumpfhose / Strümpfe einfach mit etwas Shampoo von Hand waschen. Um sie jetzt ganz schnell trocken zu bekommen, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Salatschleuder und Föhn als Strumpftrockner

Wenn die Zeit drängt, darf man auch schon mal zu ungewöhnlichen Mitteln greifen. Wenn Sie eine Salatschleuder besitzen, holen Sie diese schnell aus dem Schrank und legen Sie die feuchte Strumpfhose hinein. Achten Sie dabei darauf, dass sich die Strumpfhose nicht verhakt, denn ansonsten könnte es unschöne Laufmaschen oder gar Löcher geben. Schleudern Sie die Strumpfhose nun so, wie Sie auch Salat schleudern würden. Die Salatschleuder wird dabei zum Mini- Trockner. Nehmen Sie die Strumpfhose bzw. die Strümpfe wieder raus. Ist noch eine Restfeuchte da, können Sie die Strumpfhose fest in ein dickes (trockenes!) Badetuch einwickeln. Die Strumpfhose sollte nun nahezu trocken sein. Ist die Zeit noch knapper, können Sie Ihre Strumpfhose auch mit einem Föhn trocken bekommen. Legen Sie Ihre Strumpfhose dazu wieder auf ein Badetuch und legen Sie es zum Beispiel auf das Bett oder den Boden. Nehmen Sie jetzt den Föhn und trocknen Sie die Strümpfe mit ausreichendem Abstand. Das Gewebe sollte nicht zu heiß werden, sonst könnten es Schaden nehmen.

Kann die Strumpfhose nicht einfach in den Trockner?

Strumpfhosen bzw. Strümpfe gehören auf keinen Fall in den Trockner! In den meisten Strumpfhosen und Strümpfen ist Elasthan verarbeitet. Dabei handelt es sich um ein Stretch-Material, durch das sich Strümpfe an Ihr Bein anschmiegen. Durch hohe Temperaturen, wie sie im Trockner herrschen, könnte das Elasthan beschädigt werden. Sollte es dennoch mal gar keine andere Möglichkeit geben (wovon wir abraten), können Sie es auf der kleinsten Stufe versuchen. Damit meinen wir die Stufe, die Sie für den empfindlichsten Stoff nutzen würden.


Strümpfe kaufen:
Halterlose Strümpfe von Wilox
Neu im Test:
Kaufempfehlung:
© Pixelcut New Media - Alle Texte und durch uns erstellte Grafiken unterliegen unserem Copyright.
Bei mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links.
Impressum & Datenschutz