Strümpfe kaufen:
Halterlose Strümpfe von Wilox
Strumpfhose für Männer
Zum Navigationsmenü

Die Herrenstrumpfhose

Immer mehr Männer wissen die Vorzüge einer Feinstrumpfhose zu schätzen. Besonders im Winter greifen immer mehr Männer zu einer Strumpfhose und lassen die lange Feinrippunterhose da, wo sie hingehört: im Schrank. Der feine Stoff von Strumpfhosen hat viele Vorteile: Er trägt unter der Hose kaum auf, ist atmungsaktiv und hält selbst bei eisigen Temperaturen angenehm warm. Viele Männer haben jedoch Bedenken eine Strumpfhose anzuziehen, da sie noch immer als Kleidungsstück für Frauen gilt. Dabei gibt es mittlerweile Hersteller, die spezielle Herrenstrumpfhosen im Angebot haben. Der Unterschied: Die Strumpfhose für den Mann ist an die maskuline Anatomie des männlichen Körpers angepasst. Da Männer eine anders geformte Hüfte haben, ist die Herrenstrumpfhose anders geschnitten. Das verbessert den Tragekomfort und macht die Männerstrumpfhose deutlich bequemer. Was die Optik und das Tragegefühl angeht, gibt es zwischen Strumpfhosen für Frauen und Männer keine Unterschiede.

Männerstrumpfhose früher und heute

Männerstrumpfhose von Glamory
Männerstrumpfhose von Hersteller Glamory.
Für viele Männer ist die Strumpfhose ein typisch weibliches Kleidungsstück. Das war allerdings nicht immer so. Im Mittelalter waren Strumpfhosen und Strümpfe noch eine reine Männerdomäne. Erst in der modernen Zeit haben Frauen das Beinkleid für sich beansprucht. In den 1960er-Jahren erlebte die Strumpfhose für Männer ein kurzes Revival. Die Beinkleider wurden allerdings aus Baumwolle gefertigt und dienten in erster Linie zum Wärmen. Danach verschwanden Männerstrumpfhosen wieder fast vollständig vom Markt. Heute werden sie wieder angeboten und sind in verschiedenen Farben und Mustern verfügbar. Neben dem wärmenden Effekt verwenden sie selbstbewusste Männer auch immer öfter als modisches Accessoire und tragen sie z.B. zu kurzen Hosen.

Merkmale einer Männerstrumpfhose

Die Besonderheiten der Strumpfhose für Männer

Herrenstrumpfhosen mit Eingriff und Stützeffekt

Strumpfhosen für Männer mit Eingriff
Strumpfhose mit Eingriff. Einige Männer möchten nicht auf einen Eingriff verzichten.
Männer, die nicht auf Annehmlichkeiten wie einen Eingriff verzichten wollen, werden auf dem Markt für Herrenstrumpfhosen ebenfalls fündig. Eine qualitativ hochwertige Männerstrumpfhose mit Eingriff ist dieses Modell von Ergora, das durch seine blickdichte und matte Optik ohne Bedenken unter einer Anzugshose getragen werden kann. Die meisten Strumpfhosen für Männer verfügen jedoch über keinen Eingriff. Da Männer beruflich oft viel auf den Beinen sind, bieten einige Hersteller Männerstrumpfhosen mit integriertem Stützeffekt an. Dadurch werden Muskeln und Venen beim langem Stehen und Sitzen entlastet, was den Effekt hat, dass es nicht zu schweren Beinen kommt. Strumpfhosen für Männer gibt es aber nicht nur blickdicht, sondern auch dünn und fein. Mehr zur Stärke von Strümpfen (Denier) erfahren Sie hier.

Hersteller und Modelle

Herrenstrumpfhose von Hersteller Adrian aus Polen
Herrenstrumpfhose von Feinstrumpffabrikant Adrian (Polen). (Bild: Adrian)
Auf dem Markt buhlen momentan eine Handvoll Hersteller um die Gunst der Herren. Mit einer breiten Auswahl Herrenstrumpfhosen kann der polnische Feinstrumpffabrikant Adrian aufwarten. Die Modelle sind in Deutschland in einigen Online-Shops zu finden. Etwas verbreiteter sind die Männerstrumpfhosen von Collanto. Gefragte Modelle sind zum Beispiel die Collanto Filip 20 und die Collanto Leg Support 40. Für den Winter bietet Hersteller Rogo eine Strickstrumpfhose für Männer an. Ausgefallener ist das Herrenmodell von Ergora in Netzoptik. Eine große Strumpfauswahl bietet Hersteller Glamory. Die Produkte sind u.a. im Strumpf-Shop Hosieria erhältlich und kosten 10 bis 15 Euro / Paar. Weitere Hersteller sind unter anderem Gerbe (z.B. Men Satin), Levee, Comfort4Men und Ergee. Wir aktualisieren diese Liste ständig.

Farben und Muster

Unisex Mantyhose von Emilio Cavallini
Die "Mantyhose" von Emilio Cavallini für Frauen und für Männer. (Bild: Emilio Cavallini)
Etwas schade ist, dass die Herrenstrumpfhose hierzulande fast ausschließlich in den Standardfarben Haut und Schwarz angeboten. Wer eine Farbe oder ein Muster abseits des Standards haben möchte, muss oft im Ausland bestellen oder aber weiterhin zur Damenstrumpfhose greifen. Ein gutes Beispiel, dass Strumpfhosen für Männer auch als modisches Accessoire taugen, ist die Mantyhose von Emilio Cavallini. Die Kreationen des italienischen Designers sind viel zu schade um sie unter einer langen Hose zu verstecken. Da das Modellangebot bekanntlich von der Nachfrage abhängt, sollten Männer gezielt nach Herrenstrumpfhosen fragen. Desto größer wird und vielfältiger wird auch das Angebot der Hersteller werden. Das heißt: Ruhig ab und zu die Socken in der Schubladen lassen und stattdessen eine Strumpfhosen tragen.

Vorteile und Nachteile der Männerstrumpfhose

Die Strumpfhose für den Mann hat nicht nur Vorteile. Es gibt auch Punkte, die gegen die Anschaffung einer eigens für Männer hergestellten Feinstrumpfhose sprechen. Dazu gehört unter anderem der vergleichsweise höhere Preis. Hier alle Vor- und Nachteile auf einem Blick:
  • Pro: Herrenstrumpfhosen sind an die Anatomie von Männern angepasst.
  • Pro: Strumpfhosen für Männer haben ein angenehm breites Bündchen.
  • Pro: Sie stützen, haben auf Wunsch einen Eingriff und tragen nicht auf.
  • Contra: In Deutschland gibt es nur eine kleine Auswahl an Modellen.
  • Contra: Herrenstrumpfhosen sind in der Regel teurer als Damenstrümpfe.
 
© Pixelcut New Media - Alle Texte und durch uns erstellte Grafiken unterliegen unserem Copyright.
Bei mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links.
Impressum & Datenschutz